Skip to main content

Welche Breite sollten Auffahrrampen am besten haben?

Auffahrrampen RollstuhlEine Auffahrrampe ist fĂŒr viele motorisierte Fahrzeugvarianten erhĂ€ltlich. Die Rampen unterscheiden sich beispielsweise in LĂ€nge, Breite und Steigung. Des Weiteren gibt es unterschiedliche Auffahrrampen fĂŒr MotorrĂ€der und PKWs, welche wiederum in verschiedenen AusfĂŒhrungen im Handel erhĂ€ltlich sind. Das liest sich zunĂ€chst verwirrend und macht die Entscheidung, welche Rampe die Richtige ist, nicht leichter. Um eine effektive und passende Auffahrrampe zu wĂ€hlen, sollten einige Faktoren beachtet werden. Nachfolgend wird nĂ€her auf die richtige Breite der Auffahrrampe eingegangen.

Auffahrrampen – welche Breite ist empfehlenswert?

Die Breite einer Auffahrrampe sollte in AbhĂ€ngigkeit vom Fahrzeug gewĂ€hlt werden. Das bedeutet, dass die Rampe breit genug sein sollte, um mit dem gewĂŒnschten Fahrzeug sicher aufzufahren. Entsprechende Rampenmodelle fĂŒr Motorrad und PKW sind im Handel erhĂ€ltlich.

Die gewĂŒnschte bzw. benötigte Breite der Auffahrrampe ist AbhĂ€ngig von der Reifenbreite des Fahrzeuges, das die Rampe nutzen soll. Wer die Reifenbreite seines Fahrzeuges nicht kennt, kann diese in den Spezifikationen nachlesen. In der Regel sind dort Angaben zu den Reifen wie beispielsweise „205/55 R16V“ oder Ă€hnliches zu finden. Die Angabe „205“ bezeichnet in diesem Fall die Reifenbreite von 20,5 cm (205 mm). Wer die Reifenbreite nicht nachlesen kann bzw. wem die Spezifikationen fehlen, kann diese entweder direkt an den Reifen des Fahrzeuges nachlesen oder die Reifenbreite selbst messen.

Beim Kauf einer Auffahrrampe sollte die Breite der Fahrzeugreifen beachtet werden. Es ist egal, ob der Nutzer der Rampe die Reifenbreite in Centi- oder Millimetern kennt. In der Regel wird von den Herstellern der Auffahrrampen die jeweilige Breite in Milli- sowie Zentimetern angegeben.

Welche Breite ist möglich?

Wer die Reifenbreite seines Fahrzeuges in Milli- oder Zentimetern kennt, kann eine passende Auffahrrampe wĂ€hlen. In den Produktbeschreibungen der Auffahrrampen sollten die zulĂ€ssigen Auffahrbreiten des Fahrzeuges aufgefĂŒhrt sein. Wird beispielsweise bei einer Auffahrrampe eine maximal zulĂ€ssige Reifenbreite von 225 mm angegeben, kann die Rampe mit einem Fahrzeug bis zur entsprechenden Reifenbreite befahren werden. Beim Kauf einer Auffahrrampe sollte unbedingt auf die Spezifikationen und Angaben zur maximal zulĂ€ssigen Reifenbreite geachtet werden.

Im Netz sind zudem gĂ€ngige Auffahrrampenmodelle und Beispiele zu möglichen Reifenbreiten und Fahrzeugmodellen zu finden. Es gibt zudem Auffahrrampen fĂŒr MotorrĂ€der und diverse PKW-Varianten.

Breite der Auffahrrampe ist unbedingt zu beachten

Ist ein Fahrzeugreifen zu breit fĂŒr die gewĂ€hlte Auffahrrampe, sollte diese nicht mit dem Fahrzeug befahren werden. Um die Sicherheit zu wahren, sollte der Nutzer unbedingt die Reifenbreite beachten und ggfs. beim Hersteller nachfragen, ob er mit seinem Fahrzeug die gewĂ€hlte bzw. gewĂŒnschte Rampe befahren darf. Das Befahren einer ungeeigneten Auffahrrampe kann gefĂ€hrlich sein und sollte unbedingt vermieden werden.


Ähnliche BeitrĂ€ge